Meine Ausbildungen:

 

  • Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Augsburg,
    Abschluss: Diplompädagoge (univ.)
  • Abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum systemischen Paar- und Familientherapeuten (Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung, GST München)
  • Staatlich anerkannter Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Coaching und Supervision

 

Ich bin seit über 30 Jahren verheiratet und stolzer Vater meiner 30-jährigen Tochter.

Ich habe über 25 Jahre als Diplompädagoge (Erziehungswissenschaftler) vor allem in den Bereichen Jugendsoziaarbeit an Schulen (JaS), Erziehungsberatung, Beratung bei Trennung und Scheidung, Begleitung und Mediation bei gerichtlichen oder außergerichtlichen Sorgerechtskonflikten und Beratungstätigkeiten in Krisensituationen in  Einrichtungen der Jugendhilfe gearbeitet. Mittlerweile bin ich als Freiberufler selbstständig in den Bereichen Systemische Therapie, Fortbildungen und Coaching.
Dabei stellt mein Schwerpunkt die Einzel-, Paar- und Familientherapie dar.

 

Weiterhin bin ich fortbildend tätig. Zum Einen in Form meiner Vorträge für Eltern, Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte, sowie in meiner Fortbildungstätigkeit im Auftrag des Bayerischen Landesjugendamts als auch Jugendämtern für Pädagogen und Pädagoginnen im Bereich Jugendsozialarbeit an Schulen

 

Das systemische Paradigma mit seiner zirkulären Weltsicht ohne Schuldzuschreibungen und Stigmatisierungen hat mich schon während meines Studiums fasziniert. Die dreijährige Ausbildung zum Systemischen Therapeuten, Paartherapeuten und Familientherapeuten eröffnete mir viele neue Einsichten, welche ich in meiner Therapietätigkeit als sehr hilfreich und effektiv erlebe.

 

Die Ausbildung und staatliche Anerkennung zum Heilpraktiker für Psychotherapie erlaubt es mir, meine umfangreichen Erfahrungen auch im psychopathologischen Bereich anzuwenden und ermöglicht Ihnen, die entstehenden Kosten  anteilig oder in vollem Umfang gegebenenfalls über eine private Krankenversicherung oder eine Zusatzversicherung abzurechnen.